Donnerstag, 25. August 2016

Wünsche für das Baby..

Meine Freundin ist zum ersten mal Oma geworden, vor ein paar Tagen hat sie mich gefragt ob ich Lust hätte das Neugeborene Baby  zu besuchen.
Die Tochter meiner Freundin hat einige Freunde und Bekannte eingeladen , damit wir das kleine Mädchen sehen können.
Nach einen passenden Geschenk habe ich gesucht und dabei hat mir meine Freundin gesagt das die Tochter schon vieles an Kleidung für das kleine Mädchen hat.
So habe ich mir dann überlegt einen Gutschein zu schenken, denn mit einen Gutschein kann die Mutter selber wählen was sie kauft .
Bei Esprit de habe ich eine sehr nette Idee gefunden, hier kann man eine Geschenkkarte gestalten und ein Guthaben darauf laden.
Das finde ich sehr nett und die Idee hat mir sehr gut gefallen, denn so kann die junge Mama selber bestimmen ob sie das Guthaben für sich oder das Baby verwendet.
Ich habe auch etwas nettes vorbereitet, eine kleine Bastelarbeit die das Kinderzimmer schmücken soll.
Ich habe ein Girlande mit Tieren gemacht, darauf kann ein jeder gute Wünsche für das Baby darauf schreiben.
Ich werde die ausgeschnittenen Tiere in eine nette Schachtel geben, Stifte und kleine Wäscheklammern dazu geben,  so haben auch noch andere Besucher oder Freunde die Möglichkeit Glückwünsche zu schreiben.
Die ersten Tiere werde ich mit meinen Wünschen beschriften und auf eine Schnur geben und der Mutter überreichen.
Ich denke das ist eine nette Dekoration für das Kinderzimmer, und falls die Dekoration mal nicht mehr passt, kann die Mutter die Glückwünsche in die Schachtel geben und ihrer Tochter einmal überreichen .
Ich bin schon sehr neugierig auf das kleine Mädchen...mal sehen vielleicht darf ich ja Babyfüsschen fotografieren .




Samstag, 13. August 2016

Kücheneinblicke..

In meiner Küche wird viel gekocht und gebacken.
Gerade jetzt wo vieles Gemüse und Obst geerntet wird, macht es mir eine besondere Freude nach Saison zu kochen.
Im Sommer backe ich 2-3mal in der Woche einen Obst-Kuchen, das liebe ich im Sommer wenn das Obst reif ist und eine Vielfalt von Früchten und Obst zur Verfügung stehen.
 Das schmeckt nach Urlaub für mich..
Während meine Küchenmaschine gerade den Teig für das Brot knetet, habe ich Zeit einen neuen Post zu schreiben.
Seit ich meine Kücheninsel habe, ist vieles einfacher für mich geworden.
Der Stauraum ist deutlich mehr und die Laden sind viel praktischer als Kästen.
Ich habe nun eine bessere Übersicht und alles praktischer zur Hand.
Die große Arbeitsfläche gibt mir sehr viele Möglichkeiten..so benütze ich auch meine Küchenmaschine wieder gerne .
Gestern war ich im Floristen Großhandel, dabei habe ich mir auch einen kleinen Olivenbaum mit genommen der super gut in die Küche passt.
Ich kannte bisher so kleine Olivenbäume gar nicht,aber ich finde den richtig dekorativ.










Freitag, 5. August 2016

Ein Regentag..

So ein Regentag hat auch etwas gutes...ich bin eigentlich froh darüber den wenn die Sonne scheint und es heiß ist habe ich wenig Lust im Haus etwas zu machen.
So kommt mir heute der Regen sehr zu gute.
Schon früh am Morgen habe ich die Kästen ausgeräumt alles sortiert und ausgesucht, plötzlich ist wieder viel mehr Platz vorhanden und alles ist übersichtlicher.
Alte Sachen habe ich wieder neu entdeckt und dekoriert und freue mich über die neuen Impressionen.
Ich wundere mich immer wieder was ich alles aufbewahre, und immer wieder einen Platz dafür finde.
Es sind einige Sachen die ich gerne in Erinnerungen behalte, so habe ich heute wieder meine Spiegelreflexkamera entdeckt.
Vor 40 Jahren habe ich diese Kamera bekommen, die damals ein kleines Vermögen gekostet hat.
Ich habe sie heute in meinem Wohnzimmer dekoriert, sie ist zu schön um in den Kasten zu liegen.
Ich komme direkt ins schwärmen wenn ich an diese wunderbare Nikon Kamera denke,
Sie ist sehr schwer und stabil, ich war damals sehr begeistert und stolz auf diese   Kamera, und bin es auch heute noch.
In einem Korb habe ich Decken gelegt, frische Blumen in mein Haus geholt, und einen Gugelhupf mit Himbeeren aus dem Garten dekoriert den ich unter einem Glassturz gegeben habe.
So gefällt es mir ...hier bin ich gern zuhaus.

der süße Kerl ganz links ist mein Mann.. so lieb!



Sonntag, 31. Juli 2016

Ich habe ihn gefunden..

Lange habe ich  nach einen Buddha gesucht, der in unserem Garten seinen Platz haben sollte.
Viele Jahre habe ich einen Buddha in meinen Garten gehabt der gegossen war, eine Massenproduktion aus Kunststoff.
Es war nicht einfach , ich hatte meine Vorstellung und natürlich war es auch eine Frage des Geldes.
Ich meine jetzt nicht diese Buddha Figuren die man in jedem Geschäft kaufen kann, sondern ich wollte immer ein handgefertigtes Einzelstück. Das war lange ein großer Wunsch von mir.
Mein Buddha ist aus Basanit Stein gefertigt und mächtig schwer.
Buddhismus ist für mich eine Lebenseinstellung,es gab Momente und Situationen in meinem Leben die ich mit meinen Verstand nicht verstehen und lösen konnte, in solchen Momenten habe ich viel über den Buddhismus gelesen und dort meine Antwort gefunden.

                  Wir sind, was wir denken.
                  Alles,was wir sind,
                  ensteht aus unseren Gedanken.
                  Mit unseren Gedanken formen wir die Welt.
                                                                 Buddha











Mittwoch, 27. Juli 2016

Ein (m)ein Blog.

In der vergangenen Woche waren die Nachrichten geprägt von Terroranschlägen und Amoklauf.
Ein paar Tage habe ich jetzt überlegt,soll ich auf meinem Blog darüber schreiben oder nicht..
Ja ein paar Gedanken werde ich schreiben müssen... Mit Liebe zum Detail ist mein Blog und diesen Blog möchte ich so authentisch wie möglich schreiben und da gehören auch meine Sorgen,Gedanken und natürlich auch meine Ängste dazu.
Diese täglichen Meldungen von den schrecklichen Ereignissen auf der Welt,machen mir Stress und Anspannung,ja auch Angst..Angst vor allem wie das weiter geht.
Ist es nicht so,das wir uns schon daran gewöhnen beinahe jeden Tag nachrichten über Anschläge und die vielen Toten und Verletzten zu hören..hier in unseren Europa dachte ich immer  sind wir sicher vor solchen Anschlägen.Die täglichen Nachrichten zeigen das es anders ist,auch hier in Europa.
Ich habe mir jetzt vorgenommen  Skandalnachrichten zu meiden..
Einmal am Tag höre ich Nachrichten,versuche auch tagsüber abzuschalten und mich mit anderen Dingen zu beschäftigen.


So ihr Lieben,ich hoffe ihr seit noch dabei..meinen heutigen Post will ich über die Pfefferminze schreiben.
Bei mir im Garten hat sie sich sehr breit gemacht, ich freue mich darüber den Minze in jeder Art mag ich sehr.
Als Tee oder in Getränke aber auch zum kochen verwende ich gerne die Minze.
Es gibt so viele Arten der Minze. Ich füge euch einen Link  Minze hinzu, da könnt ihr euch selber einlesen und vielleicht auch begeistern.
Der tägliche Minzetee steht bei mir jetzt im Sommer auf den Programm, ich finde Pfefferminzentee sehr kühlend und erfrischend.
Ich freue mich natürlich das ich Pflanzen aus dem eigenen Garten verwenden kann.
Minzen könnt ihr aber auch ganz einfach in Blumentöpfen geben, das hat dann auch noch den Vorteil, das sich die Pflanze nicht ausbreiten kann.
Denn eines ist sicher, hast du einmal eine Minze in deinem Garten gepflanzt, wirst du sie nicht mehr los. Bei mir darf sie im Garten überall wachsen. ich finde diese Pflanze schön, gerade blüht sie bei mir im Garten da hole ich mir auch gerne ein paar Zweige als Dekoration in mein Haus.








Mittwoch, 20. Juli 2016

Urlaubsstimmung..

Urlaubszeit..es ist deutlich stiller geworden unter den Bloggern ,die Lust zum fotografieren ist auch bei mir deutlich weniger geworden.
Ich bin mir aber sicher das sich dieser Zustand wieder ändern wird. Ideen habe ich genug in meinem Kopf..
Letzte Woche war ich in einem wunderschönen Geschäft, welches mit Steinfiguren handelt, ich bin auf der Suche nach einer schönen Buddha Statue, aus Stein soll sie sein, und nicht gegossen sondern wirklich ein Stück Handarbeit.
Solche Handarbeiten kosten viel Geld, daher will ich es nicht überstürzen sondern mir wirklich Zeit lassen bei der Auswahl.
Ich werde wohl noch öfters dieses Geschäft besuchen, bis ich mich für den richtigen Buddha entscheide.
Gestern habe ich mir sehr schöne Übertöpfe aus diesem Geschäft gekauft,und auch einige Grünpflanzen habe ich mir mit genommen. Sie passen perfekt in mein Haus und sind für mich die ideale Sommer-Deko.



Bei den Grünpflanzen habe ich mich für Frauenfarn und Mühlenbeckia entschieden..











Samstag, 16. Juli 2016

Wie du mit ein paar Dingen,ein neues Ambiente schaffst..

Es überrascht mich immer wieder, das es möglich ist mit ein paar Teilen einen vollkommen anderen Stil zu bekommen.
Ich liebe diese Veränderungen die im Prinzip nicht viel Geld kosten, jedoch mir ein anderes Wohngefühl geben.
Dinge wie helles Leinen, Körbe, Rattan ,alte Keramik, dunkle Glasflaschen, Teppiche mit orientalischen Mustern, Grünpflanzen.. vielleicht ein paar Souveniers .. sind im Moment Gegenstände  die ich gerne verwende.
Mit ein paar Handgriffen und ohne große Mühe  habe ich in kurzer Zeit einen anderen Stil bekommen, ein wenig erinnert es mich an den Kolonialstil, der mir als junge Frau sehr gut gefallen hat.
Das alles passt wunderbar zu meinem schwarz & weiß Stil, und wenn dann meine Lust und Laune nach einen anderen Stil geweckt wird, ist es kein großer Aufwand das alles wieder zu entfernen.
Na habe ich euch jetzt Lust gemacht ?