Garten Tage in der Baumschule..

Garten Tage in der Baumschule, noch dazu ein paar Kilometer von mir zuhaus...das wollte ich mir nicht entgehen lassen.
Also habe ich mich auf den Weg gemacht ...um zu sehen was es dort gibt.
Erwartet hat mich ein sehr nettes Team wo man sofort spürt hier haben alle das gleiche Ziel , nämlich den Kunden mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.
Kleintiere und Schafe haben hier ein wunderschönes zu hause, man merkt gleich das hier Mensch und Tier Willkommen sind.

Das Angebot an Pflanzen und Raritäten hat mich voll überzeugt, hier findet man auch Beeren jeder Art die eigentlich schon längst in Vergessenheit geraten sind.

Bäume in vielen Arten und Sorten, Koniferen, Stauden, Gräser,  Kräuter und natürlich auch Rosen.
Das Thema Rosen in der Küche war ein Thema über das ein Vortrag gehalten wurde und es gab herrliche Mehlspeisen und Getränke mit Rosen zum probieren.

Ich verarbeite schon seit Jahren meine Rosen aus meinem Garten, ich liebe es die Blütenblätter von meinen Rosen zu verarbeiten sei es in Form von Tee,  Marmeladen , Sirup,  Rosenzucker den ich persönlich sehr mag .
Ich hatte meine Kamera mit dabei, leider war das Licht gestern eine Katastrophe, die Sonne war so extrem ,ich war genau zur Mittagszeit dort , so dass es wirklich eine Herausforderung war zu fotografieren.

Falls ihr mal in der Nähe seit, nehmt Euch die Zeit und besucht diese Baumschule Vielhaber , ich habe mich sehr wohlgefühlt und hatte die Möglichkeit mir gute Tipps und Ratschläge im Bezug auf Garten und Pflanzen zu holen...das persönliche Gespräch mit den Kunden wird hier sehr groß geschrieben...
Ein sehr kompetentes und nettes Team...ich komme wieder.




                                                               







Kommentare

  1. Liebe Edith,
    das klingt ja super interessant!!! Ich liebe ja unsere kleine Gärtnerei, aber ein größere in der Nähe wäre auch nicht schlecht. Vor allem bin ich immer auf der Suche nach alten Obstsorten in Form von Baum oder Strauch. Leider muss ich meistens auf das Internet zurück greifen.
    Ja,mit Rosenblättern kann man so herrliche Sachen in der Küche machen. Leider hat meine Rose dieses Jahr einen dicken fetten Pilz bekommen :o(
    Hab noch einen schönen Restsonntag und liebste Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Dani,
    schöne Fotos hast du mitgebracht, trotz des Mittags-Lichtes.
    Ich finde das total gut, dass die kleineren persönlich geführten Baumschulen und Gärtnereien nun wieder beliebter werden. Das ist ein Zeichen dafür, dass die österreichischen Hobbygärtner wieder "anspruchsvoller" werden. Denn Raritäten und vor allem diese Beratung können Pflanzen"super"märkte nunmal nicht bieten ...

    Liebe Grüße
    - und bis bald
    Hilda

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Edith,
    ich kaufe meine Pflanzen auch am liebsten in der nahegelegenen Baumschule. Die Beratung dort ist einfach super und vor allem auch die Auswahl. Tolle Bilder hast du gemacht. Zur Mittagszeit ist das wirklich nicht so einfach. Zu deiner Frage wegen meines Objektives: Ich benutze ein Nikon Objektiv (18 - 3oomm).
    Ganz liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Sooooooooo schöne Bilder! Von den Schwierigkeiten mit dem gleißenden Sonnenlicht merkt man ihnen nichts an. Fast am interessantesten finde ich den Krug mit dem leckeren Getränk und frage mich, was da alles drin ist. Bei dieser Hitze stehen selbst gemachte kühle Erfrischungen hoch im Kurs.
    LG aus Hessen
    Petra H.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen